future 03

film und fotografie

kurz vor meiner abreise nach durban erreicht mich eine mail. als teilnehmerin der isea, international symposium for electronic arts, werde ich über die veränderungen der neuen straßennamen informiert. in der nachricht heißt es, die aus der kolonialzeit geprägten straßennamen wurden nach held*innen der südafrikanischen freiheitsbewegung umbenannt. das projekt »future 03« eröffnet unterschiedliche narrative durbans im hinblick auf die postkolonialen veränderungen der stadt. durbans straßen und öffentliche plätze prägen die urbane identität und gestalten die räumliche praxis. ausgangspunkt des projekts ist die umbenennung von north coast road oder old main road hinzu dr. yusuf dadoo street oder moses kotane road. wer beherrscht die straßen im zentrum? wessen politische interessen werden vertreten? was haben frauen zur aktuellen situation durban zu sagen? das projekt dokumentiert mittels foto, text und video den wandel und den alltag der straßen durbans, sowie die stimmen der bewohner*innen.

im rahmen der isea, international symposium on electronic art
durban, südamerika

zum video »frauen über den wandel der stadt durbans«

weitere informationen