planbude – ein interview

fotografie und editorial design

können gestalterischen tools die stadt verändern? was übersetzten diese tools? was ist der st. pauli code? »planbude« ist ein transdisziplinäres planungs-büro, das die neuen esso-häuser in hamburg nach den wünschen der bewohner organisiert. das interview mit christoph schäfer, gründungsmitglied des interdisziplinären teams, aus den feldern planung, kunst, soziale arbeit, film, musik und architektur, gibt einblicke in die strukturen und prozesse des projekts. entstanden ist eine visuelle auseinandersetzung mit dem transkript des interviews und dem versuch tools und methoden des projekts »planbude« herauszustellen. die gestalterische umsetzung zeigt die visualisierung des gesprächs in unterschiedlichen formaten mit christoph schäfer im originalton – ergänzt mit fotografien und zitaten.